Gestern war wie jeden Dienstag Auftakt in die Trainingswoche des VfB. Schauen wir kurz auf das vorhandene Personal, beziehungsweise das nicht vorhandene: Weder Kalajdzic, noch Wamangituka oder Mavropanos mussten voll oder überhaupt trainieren und durften die Woche entspannt angehen.

Dabei waren dagegen wieder Clinton Mola, Erik Thommy und Nicolas Gonzalez, der am Sonntag die Quarantäne wie geplant verlassen durfte. Mola könnte aber trotz Aufwärmprogramm mit der Mannschaf laut Kicker den Rest der Saison verpassen, während es bei Gonzalez, der auch noch nicht ganz fit ist, deutlich besser aussieht. Erik Thommy ist wieder voll dabei.


Was wäre ein Monat ohne Nominierung eines VfB-Spielers zum Rookie des Monats? Genau. Und diesmal sind gleich zwei VfB-Spieler nominiert! Zum einen der Dauerkandidat Silas Wamangituka, zum anderen Konstantinos Mavropanos. Hier könnt ihr abstimmen, wobei man fairerweise sagen muss, dass Mavropanos‘ Chancen deutlich größer sind, nachdem ein Arsenal-Reporter (von dort ist er ausgeliehen) mit über 100.000 Twitter-Followern denen die Direktive „vote for Dino“ ausgegeben hat.


Noch eine traurige Nachricht aus der Hockey-Abteilung des VfB: Helmut Schmidt, Spieler des VfB bis zum Alter von 17 Jahren und dort Jugendnationalspieler, mit großen Erfolgen und 14 Jahren Einsatzzeit in der ersten Mannschaft beim HC Ludwigsburg (2. Bundesliga, 1. Bundesliga und Regionalliga) als Spieler und Trainer, ist in der Nacht zum 9. März an Krebs verstorben.


Und auch das ist mittlerweile VfB-News: Der VfBSTR Podcast mit Riky und Sebastian ist zurück! Die Aufnahme findet ihr – sofern ihr den Podcast abonniert habt, in eurem Podcatcher – oder hier.

Anmelden

* erforderlich